Der alltägliche Ablauf

Hallo zusammen,

kennt ihr das nicht auch? Ihr wacht morgens auf und denkt einfach "Hach ja ich bleib liegen ich habe keine Lust zu gar nichts", aber ihr müsst raus aus den Federn?

Ja so geht es mir der zeit jeden morgen seitdem ich nach meiner Ausbildung Arbeitslos wurde. Ich habe meine Ausbildung gemacht 3 Jahre lang unter vorraussetzungen wie Mobbing, Privater stress und Finanziellen problemen durch eigene Wohnung und ähnliches. Trotzdem habe ich es durch gezogen udn sitze nun trotzdem schon 6 Monate auf der strasse. Ich habe ne abgeschlossene Berufsausbildung die ja super wichtig ist für die Zukunft in nem Berufsleben. Ja das ist richtig doch was bringt jemanden eine Berufsausbildung wenn jetzt auch schon Berufserfahrung verlangt wird sowohl als auch nen Pkw Führerschein damit man flexibel ist. Rein gar nichts. Wenn man dann seinen monatlichen besuch bei der Argentur für Arbeit macht bekommt man nur komishce kommentare aber keine nötigen ratschläge. Ich mein es ist ja nicht so das ich nicht arbeiten wollen würde, ich schreibe meine Bewerbungen ich rufe Firmen an, aber sobald das thema ich habe keinen Führerschein kommt ist das Gespräch beendet. Woher nen Führerschein nehmen wenn nicht stehlen?

Nachdem ich nun die 6 Monate zuhause rum sitze fällt mir immer mehr die Decke auffen Kopf ich denke über ne menge Sachen nach wo ich als ich arbeiten war gar nicht die Zeit so für hatte ausser ich bin abends von der Arbeit gekommen und niemand erwartete mich ausser meiner Katzen.

Aber selbst wenn jemand zuhause auf einen wartet ist es immer ne Sache für sich wie weit man sich unter einander verständigt, denn das Vertrauen gegenüber einen Menschen in der heutigen Zeit aufzubauen ist verdammt schwer. Man weiss nie wann einer es mit einem ehrlich meint oder nicht. Bisher bin ich mit meinen versuchen einen Menschen ohne zweifel zu vertrauen auf die Schnautze gefallen, weil mich die Personen hintergangen und belogen haben. Irgendwann hat man nur noch angst jemanden an sich ran zu lassen, dass wird wohl auch der Grund sein wieso mein Freundeskreis sehr sehr winzig ist, aber auf die die ich noch habe konnte ich mich meistens wenn auch nicht immer verlassen.

Die Frage die ich mir auch sehr häufig stelle ist die Frage, wieso Menschen andere Menschen belügen und betrügen können. Was haben Menschen davon jemand anderem weh zu tun? Oder wieso bringen sich Menschen gegenseitig um? Es geht heut zu Tage ja nicht mehr um das überleben sondern mitlerweile sind Geld und macht haben wollen gründe zu töten. Man kann heut zu tage nicht mehr auf die Strasse gehen, ohne angst haben zu müssen das jemanden dein Gesicht net gefällt und du deswegen abgestochen oder erschossen wirst.

Ich muss ehrlich gestehen das mir die heutige Zeit wirklich sehr viel angst macht weil ich mich frage was wird in ein paar Jahren sein wenn es so weiter geht?

Das solls für heute gewesen sein ich hoffe ihr könnt euch mit dem was ich schrieb wieder erkennen zumindest von euren Gefühlen udn Emotionen her und wenn ihr euch melden wollt tut euch keinen zwang an ich schreibe auch zurück.

Liebe und Dunkle Grüsse

Euer

Deadly Secrets 

13.12.06 21:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen






Gratis bloggen bei
myblog.de